Zum 300. Geburtstag von Franz Dominik Bernhard (Ordensname Martin) Gerbert: Die Reichsherrschaft Bonndorf und das Kloster St. Blasien 1613 bis 1806


"..., dass unter dem Krumstabe des Fürsten Martin gut wohnen sei." So urteilt der Reisegelehrte Friedrich Nicolai in einem seiner zeitgenössischen Werke im ausgehenden 18.Jahrhundert. Mit der Abtszeit von Martin Gerbert (1764 - 1793) erreichte die St. Blasianische Regierung über die freie Reichsgrafschaft Bonndorf sicherlich ihren Höhepunkt. Der Weg dahin war jedoch ein langer und begann bereits im 14. Jahrhundert. Für das damalige Leben der Menschen im Gebiet der Grafschaft hatte dieser einen zunehmenden Einfluss. Diesen Weg zu beschreiben, Höhepunkte und das Ende der freien Reichsgrafschaft in der sogenannten Säkularisation um 1806 darzustellen, ist der Inhalt dieses Vortrages.

1 Abend, 24.09.2020
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Detlef Herbner
101.018Bo
Stadthalle Bonndorf, Foyer
Vortrag: 5,00 €

Weitere Veranstaltungen von Dr. Detlef Herbner

Mi 23.09.20
19:30 –21:00 Uhr
Titisee-Neustadt
Mi, Do, Fr, Sa, Mo, Di, So 23.09.20
17:00 –18:30 Uhr
Titisee-Neustadt

VHS Hochschwarzwald e.V.

Sebastian-Kneipp-Anlage 2
79822 Titisee-Neustadt

Tel.: +49 7651 1363
Fax: +49 7651 4676
info@vhs-hochschwarzwald.de
Lage & Routenplaner